Jury


Die Jury aus neun Fachleuten der Bereiche Design und Wissenschaft, Architektur sowie Industrie und Technik tagt im November 2014. Im Einzelnen sind es:

  • Uwe Dietrich – Aloys F. Dornbracht GmbH & Co. KG
  • Bernhard Dörstel – Busch-Jaeger Elektro GmbH
  • Dirk Hackenberg – Gebäudetechnik Südwestfalen e.V.
  • Helge Hauert – Ginkgo-Architektur
  • Prof. Gerald Lange – Fachhochschule Südwestfalen
  • Prof. Harald Mundinger – Fachhochschule Südwestfalen
  • Sonja Pfaff – freie Fachjournalistin für Gebäudetechnik
  • Ulrich Pint – Wilhelm Rutenbeck GmbH & Co. KG
  • Christian Schirp – Albrecht Jung GmbH & Co. KG


Bewertungskriterien

Die eingereichten Beiträge werden nach den folgenden Kriterien beurteilt:

  • Handelt es sich bei den Vorschlägen um neue Lösungen der Gebäudetechnik?

  • Beziehen sich die Vorschläge/Ansätze auf künftige Megatrends wie z.B. Energie- und Ressourceneffizienz, Gesundheit/Wellness oder digitale Vernetzung?

  • Werden Gewerke der Gebäudetechnik (z.B. Elektro, Licht, Wasser, Luft, Informations- und Multimediatechnik) funktional miteinander verknüpft?